Links überspringen

BCAA

Bausteine für Muskelaufbau, Stoffwechsel und Immunstärke

BCAAs, kurz für verzweigtkettige Aminosäuren, bilden einen essentiellen Komplex aus Valin, Leucin und Isoleucin, die der Körper nicht eigenständig produzieren kann. Diese Aminosäuren spielen eine entscheidende Rolle im Muskelproteinaufbau, Stoffwechselprozessen, der Wundheilung und Gewebsbildung.

Wissenswertes

Muskelaufbau

BCAAs, insbesondere Leucin, sind essenziell für die Proteinsynthese in den Muskeln. Leucin steht in Verbindung mit der Freisetzung von glukoneogenen Vorläufern, was den Muskelaufbau unterstützt.

Isoleucin und physiologische Funktionen

Isoleucin ist von entscheidender Bedeutung für das Wachstum, die Immunität, den Eiweiss- und Fettsäurestoffwechsel sowie den Glukosetransport. Es trägt zur Verbesserung des Immunsystems bei.

Valin als Brennstoff

Valin, eine essenzielle Aminosäure, dient als Brennstoff und wird in Muskel, Fett, Nieren und Gehirn oxidiert. Sein Name, von lateinisch „validus“ für kräftig und gesund, spiegelt seine Bedeutung für die Gesundheit wider.

Mögliche Nebenwirkungen

Bei Einhaltung der empfohlenen Tagesdosis sind keine Nebenwirkungen bekannt. Überschreitung der Dosierung kann zu Nebenwirkungen führen. Studien weisen darauf hin, dass ein Mangel an einzelnen BCAA-Aminosäuren zu Abgeschlagenheit und vermehrten Erkältungskrankheiten führen kann.

Quelle
Letztes Update: Januar 2024 

  • Blomstrand E. et al. (2005). „Leucine supplementation and intensive training.“ PubMed.
  • Gu, C., Xiangbing , M., Chen , D., Yu, B., & Yang , Q. (2019). Isoleucine Plays an Important Role for Maintaining Immune Function. (Pubmed, Hrsg.)
  • Mero, A. (1999). Leucine supplementation and intensive training. (Pubmed, Hrsg.)
  • Mero, A. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10418071/. Juni 1999). Leucine supplementation and intensive training. PubMed. Sports Med.
  • Sewell, A. (2019). Berlin: Springer.