Links überspringen

Brokkolisprossen

Das geballte Potenzial für Gesundheit und Schutz

Brokkolisprossen Konzentrat erweist sich als wahres Superfood, das zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzt und in verschiedenen Bereichen des Körpers positive Effekte entfaltet. Diese kleinen Keimpflanzen sind nicht nur reich an wertvollen Spurenelementen und Mineralstoffen, sondern enthalten auch eine bemerkenswerte Menge an Sulforaphan, einem sekundären Pflanzenstoff mit beeindruckenden gesundheitlichen Vorteilen.

Wissenswertes

Brokkolisprossen gehören zu den nährstoffreichsten Gemüsesorten und übertreffen ihren ausgewachsenen Gegenpart in Sachen Sulforaphan-Gehalt um das 10- bis 100-fache. Diese Keimpflanzen sind vollgepackt mit Mineralien wie Kalium, Calcium, Eisen und einer Vielzahl von Vitaminen. Besonders hervorzuheben ist ihre Fähigkeit, den Östrogenstoffwechsel positiv zu beeinflussen, was insbesondere in den Wechseljahren von Bedeutung ist.

Sulforaphan als Heilsubstanz

Sulforaphan, das in Brokkolisprossen in hoher Konzentration vorkommt, hat nachweislich positive Auswirkungen auf den Östrogenstoffwechsel. Zusätzlich dazu wird es seit der Antike als natürliches Antibiotikum betrachtet und wurde erfolgreich in virus- und pilzhemmenden Behandlungen eingesetzt.

Menopause und PMS

Brokkolisprossen können bei der Menopause und prämenstruellem Syndrom (PMS) unterstützend wirken. Hier sind einige Wege, wie sie in diesen Phasen der weiblichen Gesundheit von Nutzen sein können:

  1. Regulierung des Hormonhaushalts
    Brokkolisprossen enthalten Phytoöstrogene, die strukturell Östrogen ähneln und bei sinkendem Östrogenspiegel in der Menopause helfen können.
  2. Positive Beeinflussung des Östrogenstoffwechsels
    Sulforaphan in Brokkolisprossen zeigt positive Effekte auf den Östrogenstoffwechsel, was zur Linderung von Menopause- und PMS-Symptomen beitragen kann.
  3. Entzündungshemmende Eigenschaften
    Sulforaphan kann entzündliche Prozesse reduzieren, die mit PMS und anderen Menopausensymptomen verbunden sind.
  4. Antioxidative Wirkung
    Die antioxidative Wirkung von Brokkolisprossen schützt Zellen vor oxidativem Stress während hormoneller Veränderungen.
  5. Gesundheit der Blutgefässe
    Sulforaphan kann die Gesundheit der Blutgefäße fördern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach den Wechseljahren verringern.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Einnahme von Brokkolisprossen Konzentrat kann in einigen Fällen zu Blähungen führen, jedoch sind diese in der Regel dosisabhängig und verschwinden bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung. Die aktuelle Empfehlung liegt bei 90 Milligramm pro Tag.

Quelle
Letztes Update: Januar 2024

  • Behzad Javaheri,a,⁎ Blandine Poulet,b Ahmed Aljazz. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5571892/. Oktober 2017). Stable sulforaphane protects against gait anomalies and modifies bone microarchitecture in the spontaneous STR/Ort model of osteoarthritis. PubMed.
  • Loongcope, C., & Hebert, J. (https://aacrjournals.org/cebp/article/9/8/773/179852/Brassica-Vegetable-Consumption-Shifts-Estrogen. August 2000). Brassica Vegetable Consumption Shifts Estrogen Metabolism in Healthy Postmenopausal Women. PubMed.
  • Thanh Ninh Le, Hong Quang Luong, Hsin-Ping Li, Chiu-Hsia Chiu , & Pao-Chuan Hsieh. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31671614/. Oktober 2019). Broccoli ( Brassica oleracea L. var. italica) Sprouts as the Potential Food Source for Bioactive Properties: A Comprehensive Study on In Vitro Disease Models. PubMed.
  • Vanduchiva A., Anzenbacher P., Anzenbacherova E. (2019). «Isothiocyanate from Broccoli, Sulforaphane, and Its Properties».
  • Yun Jung Choi 1, W.-S. L.-G.-S.-H. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24671668/. Oktober 2014). Sulforaphane inhibits IL-1β-induced proliferation of rheumatoid arthritis synovial fibroblasts and the production of MMPs, COX-2, and PGE2. PubMed.