Links überspringen

Ingwerwurzel

Ein ganzheitlicher Ansatz für die Gesundheit

Die Ingwerwurzel, botanisch als Zingiber officinale bekannt, hat sich über Jahrhunderte hinweg als eine der vielseitigsten Pflanzen in der traditionellen Medizin etabliert. Mit einer Fülle von bioaktiven Verbindungen, darunter Gingerol, Shogaol und Zingeron, bietet diese Wurzel eine breite Palette von gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Wissenswertes

Schweisstreibende Wirkung

Ingwer ist nicht nur eine kulinarische Zutat, sondern hat auch einen schweisstreibenden Effekt. Dies fördert den Entgiftungsprozess im Körper, unterstützt die Ausscheidung von Toxinen und trägt so zur Reinigung des Organismus bei.

Hilfe bei Übelkeit und Verdauungsförderung

Eine der bekanntesten Anwendungen von Ingwer ist die Linderung von Übelkeit. Sei es bei Reisekrankheit oder morgendlicher Übelkeit – Ingwer hat sich als wirksam erwiesen. Zudem fördert er die Verdauung, indem er die Magenmotilität unterstützt und die Enzymproduktion anregt.

Krampflinderung im Magen-Darm-System

Die Ingwerwurzel hat sich als bewährte Option zur Behandlung leichter krampfartiger Magen-Darm-Beschwerden erwiesen. Ihre entspannenden Eigenschaften können dazu beitragen, Beschwerden zu lindern.

Antibakterielle, entzündungshemmende und schmerzstillende Eigenschaften

Die vielfältigen bioaktiven Verbindungen in der Ingwerwurzel, insbesondere Gingerol und Shogaol, wirken nicht nur antibakteriell, sondern auch entzündungshemmend und schmerzlindernd. Dies macht Ingwer zu einer natürlichen Option zur Unterstützung des Immunsystems und zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen.

Mögliche Nebenwirkungen

Trotz seiner vielfältigen Vorzüge sollte Ingwer in Massen genossen werden. In einigen Fällen kann übermässiger Konsum zu Sodbrennen führen.

Quelle
Letztes Update: Januar 2024

  • Lubliner, A. (https://www.onmeda.de/therapie/wirkstoffe/ingwerwurzel-id204278/. Juni 2008). Ingwerwurzel. Onmeda.
  • Müller, S. (https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/ingwer-uebersicht/ingwer. Februar 2023). Ingwer – Anwendung und Wirkung. Zentrum für Gesundheit. Zentrum für Gesundheit.
  • Ruchi Badoni Semwal, Deepak Kumar Semwal, Sandra Combrinck, & Alvaro M Viljoen. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26228533/. Juli 2015). Gingerols and shogaols: Important nutraceutical principles from ginger. PubMed. Phytochemistry.
  • Semwal R. B., Semwal D. K., Combrinck S., Viljoen A. M.: “Gingerols and shogaols: Important nutraceutical principles from ginger”. Pubmed, 2015 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26228533/).
  • Zahmatkash, M., et al.: „Comparing analgesic effects of a topical herbal mixed medicine with salicylate in patients with knee osteoarthritis“. Pakistan Journal of Biological Science, 2011 Jul 1, 14(13), S. 715 – 9.