Links überspringen

Polyphenol

Natürliche Verbindungen mit gesundheitsfördernden Eigenschaften

Polyphenole sind eine vielfältige Gruppe von natürlichen Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen und für ihre potenziellen gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt sind. Diese chemischen Verbindungen werden aufgrund ihrer antioxidativen Wirkung und ihrer Rolle bei der Förderung der allgemeinen Gesundheit zunehmend erforscht.

Wissenswertes

Klassifizierung von Polyphenolen

Es gibt verschiedene Klassen von Polyphenolen, darunter Flavonoide, Phenolsäuren, Polyphenolische Amide und andere. Jede Klasse bietet unterschiedliche gesundheitliche Vorteile.

Quellen von Polyphenolen

Polyphenole sind reichlich in einer Vielzahl von Lebensmitteln vorhanden, insbesondere in Obst, Gemüse, Tee, Rotwein, dunkler Schokolade und Nüssen. Die unterschiedlichen Quellen tragen zu verschiedenen Arten von Polyphenolen bei.

Gesundheitliche Vorteile von Polyphenolen

  1. Antioxidative Wirkung: Polyphenole wirken als starke Antioxidantien, die dazu beitragen, Zellen vor oxidativem Stress und Schäden durch freie Radikale zu schützen.
  2. Entzündungshemmende Eigenschaften: Einige Polyphenole haben entzündungshemmende Wirkungen, was sie potenziell bei der Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen unterstützend macht.
  3. Herz-Kreislauf-Gesundheit: Polyphenole können die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems fördern, indem sie den Blutdruck regulieren, den Cholesterinspiegel verbessern und die Blutgefässe schützen.
  4. Gesunde Verdauung: Bestimmte Polyphenole können die Darmgesundheit fördern, indem sie das Wachstum von gesunden Darmbakterien unterstützen und Entzündungen im Darm reduzieren.
  5. Neuroprotektion: Es gibt Hinweise darauf, dass Polyphenole neuroprotektive Eigenschaften haben können, die dazu beitragen, das Risiko von neurodegenerativen Erkrankungen zu verringern.

Mögliche Nebenwirkungen

In der Regel gelten Polyphenole als sicher, wenn sie in normalen Mengen aus Nahrungsmitteln konsumiert werden. Bei hochdosierten Nahrungsergänzungsmitteln können jedoch milde Nebenwirkungen wie Magen-Darm-Beschwerden auftreten.

Quelle
Letztes Update: Januar 2024

  • Scalbert, A., Johnson, I. T., & Saltmarsh, M. (2005). Polyphenols: antioxidants and beyond. The American Journal of Clinical Nutrition, 81(1), 215S–217S.