Links überspringen

Vitamin C – Ascorbinsäure

Ein Blick auf seine vielfältigen Aspekte und gesundheitlichen Vorteile

Vitamin C, oder Ascorbinsäure, ist ein wasserlösliches Vitamin, das in zahlreichen Obst- und Gemüsesorten vorkommt. Als essentieller Nährstoff spielt es eine herausragende Rolle im menschlichen Organismus, da der Körper nicht in der Lage ist, es selbst zu synthetisieren. Abgesehen von seiner Eigenschaft als starkes Antioxidans, das die Zellen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale schützt, zeigt Vitamin C eine beeindruckende Bandbreite positiver Auswirkungen auf die Gesundheit. Insbesondere unterstützt es das Immunsystem, fördert die Kollagenproduktion und trägt zur allgemeinen Regeneration bei. Darüber hinaus wird ihm eine präventive Rolle bei verschiedenen Krankheiten zugeschrieben, und es kann dazu beitragen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit zu reduzieren.

Wissenswertes

Kollagenproduktion und Strukturerhalt

Vitamin C ist für die Bildung von Kollagen von entscheidender Bedeutung. Dieses strukturelle Protein ist nicht nur für die Hautgesundheit unabdingbar, sondern spielt auch eine Schlüsselrolle bei der Wundheilung, der Knochengesundheit und der Stärkung von Knorpelgewebe.

Unterstützung des Immunsystems

Vitamin C fördert die Bildung von Antikörpern und unterstützt somit die körpereigene Abwehr gegen Infektionen. Eine ausreichende Zufuhr kann dazu beitragen, die Häufigkeit und Schwere von Erkältungen zu reduzieren.

Eisenabsorption und pflanzliche Ernährung

Durch die Erhöhung der Aufnahme von Eisen aus pflanzlichen Quellen hilft Vitamin C, Eisenmangel vorzubeugen. Dies ist besonders für Menschen mit einer vegetarischen oder veganen Ernährung von Bedeutung.

Antioxidative Wirkung

Als starkes Antioxidans trägt Vitamin C dazu bei, den Körper vor oxidativem Stress zu schützen, indem es freie Radikale neutralisiert.

Verhinderung von Skorbut

Ein Mangel an Vitamin C kann zu Skorbut führen, einer ernsthaften Erkrankung, die durch Müdigkeit, Muskelschwäche und Zahnfleischbluten gekennzeichnet ist.

Stärkung des Bindegewebes und der Haut

Durch die Förderung der Kollagenbildung trägt Vitamin C zu einer gesunden Haut, Nägeln und Bindegewebe bei.

Regulierung des Hormonsystems

Vitamin C beeinflusst positiv die Regulation des Hormonsystems, was verschiedene körperliche Funktionen unterstützen kann.

Nebenwirkungen und Ausscheidung

Überschüssiges Vitamin C wird normalerweise über den Urin ausgeschieden und ist in der Regel gut verträglich. Nur in seltenen Fällen können Magen-Darm-Beschwerden auftreten.

Quelle
Letztes Update: Dezember 2023

  • Ang , A., Pullar , J., Currie , M., & Vissers , M. (2018). Vitamin C and immune cell function in inflammation and cancer. (Pubmed, Hrsg.)
  • Carr, A., & Maggini: “Vitamin C and Immune Function”. Nutrients, 2017.
  • Singer, S. (2019). Vitamin-C-Überdosierung: Das sind die Nebenwirkungen. (Utopia, Hrsg.)
  • Tada A., Miura H.: “The Relationship between Vitamin C and Periodontal Diseases: A Systematic Review”. Pubmed, 2019 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31336735/).
  • Hidgon, J., & Dam, V. (2018). “Vitamin C”. Linus Pauling Institute, Oregon State University. (https://lpi.oregonstate.edu/mic/vitamins/vitamin-C)